Senderliste TV

pdf Senderliste
 (R.Geissmann)

Beratung und

Installations-
unterstützung

erhalten Sie telefonisch und vor Ort durch die Fernsehgenossenschaft. Anfordern unter Telefon 061 599 25 09 (bitte Sprachbox verwenden) oder an 
info@fgbubendorf.ch.
 

Störungen

bitte dem Störungs-dienst von WD-Regionet unter Telefon 
061 821 00 10 melden.
 

Geschäftsstelle FGB

Hauptstrasse 24
4416 Bubendorf
Öffnungszeiten:
jeden Montag
16:30-18:30 Uhr
 

Unser Angebot

Die Fernsehgenossenschaft Bubendorf betreibt im Auftrag der Liegenschaftsbesitzer das Kabelnetz in Bubendorf. Auf dem Kabelnetz werden folgende Dienstleistung angeboten:
  • digitales Fernsehen (200 Sender)
  • digitales Radio (200 Sender)
  • UKW-Radio (40 Sender)
  • Festnetz-Telefonie
  • Internet (2 bis 500 Mbit/s)
  • Zeitversetztes Fernsehen (7 Tage)
  • Intertainment-TV von breitband.ch
  • Kabelangebot von der Teleclub AG

Für das Grundangebot bezahlt Sie pro Wohnung CHF 19.60 pro Monat, es umfasst den Kabelanschluss, die frei verfügbaren Radio- und Fernsehsignale.

Auf Wunsch erhalten Sie ohne monatliche Mehrkosten auch einen Festnetz-Telefonanschluss und das Internet 2 Mbit/s für eine einmalige Aufschaltgebühr von CHF 39.00.

Telefon, Internet, zeitversetztes Fernsehen und Intertainment-TV sind Angebote von breitband.ch und können bei Breitband.ch direkt oder bei der FGB gebucht werden.

Das zeitversetzte Fernsehen erlaubt Ihnen, Sendungen zeitversetzt anzuschauen und kostet CHF 22.00 pro Monat. Die Programme stehen während 168 Stunden zur Verfügung und können auch aufgezeichnet werden. Eine Testinstallation ist jederzeit möglich.

Das Angebot der Teleclub AG buchen sie direkt beim Anbieter.
26. März 2018
  

GV 2018 - Rückblick

Am 7. März fand die 42. GV der Fernsehgenossenschaft (FGB) im Bad Bubendorf statt. 29 Genossenschafter nahmen Teil und bestätigten alle Anträge und Wahlen der Verwaltung einstimmig.
Aus der Verwaltung ausgeschieden ist Daniel Wagner, er wird aber weiterhin den Internet-Auftritt der FGB betreuen. Seinen Einsatz verdanken wir auch an dieser Stelle herzlich.
Bestätigt wurden Christoph Herzog (Präsident), Doris Guggenbühl und Roland Baumgartner.
Neu nimmt Stephan von Burg Einsitz in der Verwaltung.

Die Gebührenordnung und Preise wurde grundsätzlich unverändert beibehalten. Die monatliche Anschlussgebühr bleibt bei CHF. 19.60 und umfasst Radio-/TV-Signal, einen Telefonanschluss und minimales Internet 2 Mbit/s.

Neu wurde auch ein Preis für den Wechsel vom bestehenden HF-Kabel auf Licht-Wellen-Leiter (LWL) beim Hausanschluss festgelegt. Wer die bestehende Anbindung auf LWL umbauen will, noch höhere Übertragungsraten nutzen möchte und die entsprechende Installation im Haus sicherstellt, kann eine parallele LWL-Anbindung beantragen. Für Fragen und eine unverbindliche Beratung erhalten sie bei der FGB. Der Preis für die LWL-Anbindung wurde auf einmalig CHF 500.00 festgelegt.

Die GV 2019 findet voraussichtlich am 27. März 2019 statt und beginnt bereits um 19:30 Uhr.
12. März 2018
  

Geschäftsstelle Hauptstrasse 24

Unsere Geschäftsstelle befindet sich in Bubendorf an der Hauptstrasse 24 (Lapanouse-Gebäude) und ist jeweils am Montag von 16:30 bis 18:30 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung geöffnet.
Gezeigt und erklärt wird Interessierten, was auf dem Kabelnetz Bubendorf zur Verfügung steht.
Auf der Geschäftstelle sind auch Modems, TV-Set-Top-Boxen und weiteres Zubehör und Kabel gelagert. Die Funktion von Geräten kann getestet werden und defekte Miet-Geräte können getauscht werden.
26. Februar 2018
  

FTTH, was ist das?

Auf der Einladung zur GV wird FTTH erwähnt, darum hier vorab eine kurze Erklärung, worum es sich dabei handelt.
Als FTTH (Fibre To The Home) bezeichnet man das Erschliessen mit Lichtwellenleiter (LWL) bis in die Wohneinheit. Der LWL ersetzt das heute verbaute Koax-Kabel. In der Wohneinheit wird der LWL mit dem Endgerät/Router verbunden und das Signal an die Hausinstallation übergeben. Das Endgerät sollte an einem zentralen Punkt installiert werden, von wo die bestehende Koax, Ethernet und bei Bedarf das Telefonkabel versorgt werden kann.
Diese Technologie wird bei neu erstellen Mehrfamilienhäuser bereits angewendet und die ersten Einfamilienhäuser können bei Bedarf auf diese Technologie umgerüstet werden.
26. Februar 2018
  

Telefonanschluss auf dem Kabel

Auf dem Kabelnetz von Bubendorf steht allen, die einen aktiven
TV-Anschluss nutzen, auch ein Telefonanschluss und ein minimales Internet (2 Mbit/s) zur Verfügung. Dieses Angebot steht auch allen Mietern zur Verfügung, die den TV-Anschluss über die Nebenkosten oder die Wohnungsmiete bezahlen. Wer diesen Telefonanschluss nutzen will, muss ein Due Basic Abo bestellen und bezahlt nur die bescheidenen Gesprächskosten. Weitere Informationen erhalten sie bei der Fernsehgenossenschaft Bubendorf.
29. Januar 2018
  

ORF 3 wieder aufgeschaltet

Der Sender ORF 3 wurde wieder aufgeschaltet. Senderplatz 99, Frequenz 602 MHz. Der Sender steht aber nur in der SD-Qualität zur Verfügung. Ob die Verbreitung des Signals in der Schweiz aber längerfristig geduldet wird, bleibt offen. In Österreich ist dieser Sender nur verschlüsselt erhältlich.
15. Januar 2018