Senderliste TV

Beratung und

Installations-
unterstützung

erhalten Sie telefonisch und vor Ort durch die Fernsehgenossenschaft. Anfordern unter Telefon 061 599 25 09 (bitte Sprachbox verwenden) oder an 
info@fgbubendorf.ch.
 

Störungen

bitte dem Störungs-dienst von WD-Regionet unter Telefon 
061 821 00 10 melden.
 
speedtest

Archiv 2016

Weihnachtsaktion von Breitband.ch

Bei allen Neuabschlüssen oder Abo-Upgrades bis 31. Dezember 2016 sind die Breitband-Grundgebühren für 3 Monate geschenkt.
Davon ausgenommen sind Telefoniegesprächsgebühren und der Bezug von Filmen aus der Mediathek. Die Aktion gilt für alle zwischen dem 25. November 2016 und dem 31. Dezember 2016 neu abgeschlossenen Abonnements oder Abo-Upgrades. Davon ausgeschlossen sind Wechsel innerhalb der gleichen Produktlinie.

Alle Details finden sie auch unter https://www.breitband.ch/.
16. Dezember 2016

Telefon und Internet ohne monatliche Fixkosten

Ab sofort steht auch auf dem Kabelnetz Bubendorf das Kombi Due Basic – (Festnetztelefon und Internet mit einer kleinen Datenübertragungsrate von 2000/200 kbit/s) ohne monatliche Fix-Kosten zur Verfügung. Wer dieses Abo aufschalten will, bezahlt einmalig CHF 39.00 und monatlich die Gesprächskosten.
 
Die Gesprächskosten sind leicht tiefer als bei der Konkurrenz. Preise für Anrufe ins Schweizer Festnetz ab CHF 0.028/Min. und ab 0.26/Min. ins Swisscom Mobilnetzbleiben unverändert.

Ihre Telefonnummer können sie behalten, wenn sie die Vollmacht für die Portierung unterscheiben.

Somit erhalten sie für CHF 19.60 pro Monat den Kabelanschluss mit 200 digitalen Fernsehstationen, UKW- und digitales Radio und zusätzlich neu Internet und Festnetztelefonie.

Die kostenlose Beratung durch die Fernsehgenossenschaft steht auch bei diesem Angebot zur Verfügung. Bescheidene Installationskosten werden fakturiert.

Alle Details finden sie auch unter https://www.breitband.ch/.
25. November 2016

Unsere Rechnung für den Anschluss

Immer wieder kommt die Frage, warum die Rechnung der Fernsehgenossenschaft als Absender ImproWare mit dem Logo Breitband.ch aufweist.
Die FGB hat ImproWare mit dem Inkasso der Anschlussgebühren beauftragt, weil für eine Mehrheit unserer aktiven Genossenschafter das Inkasso gemeinsam mit Internet, Telefonie, Pay- und Replay-TV erfolgt. Zudem hat diese Zusammenlegung den Vorteil, das Zahlen über folgende Funktionen erleichtert wird, weil die Funktionen LSV (Lastschriftverfahren) bei der Bank, Debit Direkt bei der Post und neu auch E-Rechnung zur Verfügung stehen.
Die Formulare für LSV und Debit Direkt finden sie unter www.breitband.ch.
Durch das Zusammenlegen der Rechnungsschreibung und einem gemeinsamen Kundenstamm wurden weitere Vereinfachungen umgesetzt.
Ergänzend wäre noch darauf hinzuweisen, dass eine Rechnung erst erstellt wird, wenn der Rechnungsbetrag CHF 59.00 erreicht. Erst anfangs Jahr werden alle offene Positionen aus dem Vorjahr unabhängig vom Mindestbetrag in Rechnung gestellt.
28. Oktober 2016

Verbesserungen per 1. Oktober 2016

Preisabschlag beim zeitversetzten Fernsehen
Ab 1. Oktober 2016 kostet die Replay-Box - 7-Tage zeitversetztes Fernsehen, Live-Pause und Aufnahme-Funktion - nur noch CHF 22.- statt CHF 28.- pro Monat.
Dem entsprechend werden auch alle Kombiangebote, die Replay-TV enthalten CHF 6.- günstiger.

Datenrate werden erhöht
Ab 1. Oktober 2016 werden die Datenraten ohne Preisanpassung erhöht.
Standard von 40/4 auf 50/5 Mbit/s
Economy von 75/7 auf 100/10 Mbit/s
Premium von 150/10 auf 250/25 Mbit/s
Power von 300/15 auf 500/50 Mbit/s

Erweiterte Flatrate beim Telefon
Neu gibt es eine Flatrate Mobile CH für CHF 14.90.
Die Flatrate Festnetz CH für CHF 9.90 und die Flatrate Mobile CH stehen bei alle Telefon-Abos zur Verfügung.
Beim Economy ist neu die Flatrate Festnetz CH im Preis inbegriffen.
Beim Premium- und Power-Abo fallen die Gesprächskosten weg, neu ist auch die Flatrate Mobile CH im Preis inbegriffen.

Preisbeispiele:
Due Economy für CHF 49.90 pro Monat Telefonie und Internet mit einer Datenrate 100/10 Mbit/s, WiFi-Modem und gratis telefonieren in alle CH Festnetze.
Tre Economy Pro für CHF 76.90 pro Monat Replay-TV, ein Pay-TV-Packet, Internet 100/10 Mbit/s, WiFi-Modem und gratis telefonieren in alle CH Festnetze und  CH Mobile-Netze.
28. September 2016

Netz- und Kapazitätserweiterungen

In den Sommermonaten wird auch dieses Jahr unser Netz optimiert. Im August und September wurden zwei weitere Knoten aufgeschaltet. Am Ende der Wildensteinerstrasse (Node 20) und am Anfang der Flurstrasse (Node 21) stehen die zwei neuen Knoten.
Wenn ein neuer Knoten installiert wird, wird die Distanz zum nächsten Konten für die Hälfte der betroffenen Hausanschlüsse halbiert. Je kürzer die Distanz vom Hausanschluss zum Knoten ist, umso grösser werden die Kapazitätsreserven für zukünftige Datenmengen. Die Zahl der angeschlossenen Häuser pro Knoten wird bei der Aufteilung auf zwei Knoten halbiert. Fällt ein Knoten aus, so sind weniger Haushalte direkt betroffen.
Da jeder Knoten mit Glasfaser versorgt wird, werden auch die Kupferstrecken reduziert. Die Glasfaser ist nicht nur wesentlich leistungsfähiger, sondern auch viel weniger störungsanfällig.
Geplant ist, in den nächsten zwei Jahren im Netz noch 5 weitere Verstärker durch Knoten zu ersetzen. Dann stehen keine Verstärker für die Kupferleitungen mehr in unserem Netz. Als nächster Schritt könnten bei Bedarf jede Liegenschaften ab dem Knoten direkt mit Glasfaser angebunden werden.
13. September 2016

Günstig telefonieren

Auf dem Kabelnetz von Bubendorf ist telefonieren über das Internet bereits realisiert und kann für maximal CHF 12.00 pro Monat bei breitband.ch abonniert werden. Die bestehende Telefonnummer kann übernommen werden. Der Antrag zur Portierung ist gleichzeitig die Kündigung beim aktuellen Anbieter.
Wird das Telefon in Kombination mit Internet-Abonnement realisiert, wird der Anschluss noch wesentlich günstiger. Wird eine zweite Telefonnummer benötigt, kann diese für CHF 8.00 pro Monat realisiert werden.
Technisch wird das erste Telefon am Modem eingesteckt und weitere Apparate drahtlos (DECT) angesteuert. Alternativ kann die bestehende Telefonverkabelung mit dem Modem verbunden werden. Dann muss der Hauszugang der Swisscom aber unterbrochen werden.
Im Unterschied zur neuen Swisscom-IP-Telefonie ist das Telefonieren über das Fernsehkabel nicht nur günstiger, auch die alten Wandapparate, Wählscheiben, Tastentelefone, Alarmanalagen und Nothilfegeräte, werden weiterhin unterstützt.
2. September 2016

Sport 1 in HD

Der Sender Sport 1 wurde zusätzlich im HD-Format auf Programmplatz 85 aufgeschaltet.
30. August 2016

Wenn SRF Info und Telebasel fehlen

Fehlen SRF Info, Telebasel und weitere Sender auf dem Fernseher, so wäre ein digitaler Sendersuchlauf nötig.
Die Werte für den Suchlauf sind unverändert und sollten soweit möglich auch manuell erfasst werden. Verwenden sie keine Auto-Funktionen.
  • Netzwerk-Id:  11123 (mit Conax 11456)
  • Frequenz: 530 MHz bzw. 530‘000 KHz
  • Modulation: 256QAM, Symbolrate: 6900
Die meisten Fernseher unterstützen auch LCN (logical count numbering). Aktivieren LCN, damit die Sortierung der Sender gemäss unserer Liste angewendet wird. Wenn der Suchlauf misslingt, dann fordern sie Hilfe unter 061 599 25 09 an.
15. August 2016

HD im Logos entfällt

Seit dem HD-Switch vom 29. Februar 2016 strahlt die SRG ihre Programme ausschliesslich in HD-Qualität aus. Jetzt entfällt die Zusatzbezeichnung «HD» in den SRG-Programmlogos. Ob der Sender in HD-Qualität übertragen wird, ist aber weiterhin am Format 720p bzw. 1080i zu erkennen.
Full-HD bedeutet, dass ein Bild mit 1080 Zeilen und jede Zeile mit 1920 Bildpunkten aufbereitet wird. Zudem werden bis zu 50 Vollbilder pro Sekunde übertragen. Das Seitenverhältnis 16:9 ergibt sich aus der Bildauflösung  1920 x 1080 Pixel.
Die meisten Fernsehproduktionen liegen im 1080i-Format vor (internationales Austausch-Format). Viele Fernsehstationen verbreiten auch in diesem Format. Die SRG skaliert beim Sende-Ausgang und verbreitet im Format 720p.
29. Juli 2016

Lastschriftverfahren und Debit Direkt

Wenn Sie die Bezahlung der Fernseh-, Internet- und Telefonrechnung automatisieren wollen, steht Ihnen beim Bankkonto das Lastschriftverfahren und bei der Post Debit Direkt zur Verfügung.
Das entsprechende Formular können Sie bei der ImproWare AG in Pratteln telefonisch 061 826 93 07 oder hier herunterladen:
pdf Formular LSV+ für das Bank-Konto
pdf Formular DebitDirekt für das PC-Konto
Wenn Sie über ein Bankkonto oder Postkonto verfügen, erledigt in Zukunft Ihre Bank (mit LSV) oder die Post (mit Debit Direkt) Ihre regelmässigen Einzahlungen, einfach, bequem und sicher.
15. Juli 2016

Änderungen im Senderraster

Die türkischen Sender «KRAL POP TV» und  «KRAL  TV»  haben  den  Satelliten gewechselt  und  sind  in  Zentraleuropa nicht mehr empfangbar.
15. Juli 2016

Fussball EURO 16 auf SRF2 in UHD/4K

Die Spiele der Euro 16 ab dem Viertelfinal werden zusätzlich auf dem Senderplatz 20 (290 MHz) und 899 (394 MHz) in der Qualität UHD/4K übertragen. Der Empfang ist frei verfügbar, setzt aber einen UHD/4K-Fernseher voraus. Es braucht keine Set-Top-Box oder Karte für die Entschlüsselung, es entstehen keine Mehrkosten.
24. Juni 2016

Änderungen im Senderraster

Neu: RTLPlus auf Senderplatz 71
SSF (Schweizer Sport Fernsehen) und Radio Top 40 haben den Sendebetrieb eingestellt.
24. Juni 2016

Noch mehr Sender in HD-Qualität

Alle verbliebenen regionalen Sender (TeleBärn, TeleZüri, Tele M1, TeleTop, TVO und RegioTVplus aus Binningen) werden nur noch in der HD-Qualität verbreitet.
24. Juni 2016

Pay-TV - intertainmentTV-Sport

Ab 1. Juli 2016 stehen zudem drei weitere Sender im kostenpflichtigen Sport-Paket (erhältlich für 10.- pro Monat) zur Verfügung.
  • Sport1 US HD, 316
  • Sport1 + HD, 317
  • Sportdigital HD, 318
24. Juni 2016

Weitere französische Sender in HD

Seit dem 5. April 2016 sollten folgende 8 Sender aus Frankreich in HD aufgeschaltet sein: BFM, D17, D8, Gulli, NRJ12, NT1, TMC, W9. Leider hat diese Umstellung nicht ganz geklappt. Wir setzen aber alles daran, dass die fehlenden Sender so schnell wie möglich wieder zur Verfügung stehen. Machen Sie keinen Suchlauf, bevor Sie an dieser Stelle oder im Amtsanzeiger informiert werden.
6. April 2016

Senderliste, 29. Febraur 2016

Die im Amtsanzeiger verteilte Senderliste zum ausdrucken. 
4. März 2016

Neu TeleBärn auf dem Sendeplatz 61

Telebärn steht auf dem Senderplatz 61 zur Verfügung.
4. März 2016

40. ordentliche Generalversammlung

Am Mittwoch 16. März 2016 wurde die 40. ordentliche GV im Bad Bubendorf abgehalten.
Weitere Informationen...
4. März 2016

Verbesserung im Intertainment TV, mehr und mehr HD

High Definition (HD) Fernsehen jetzt für folgende PayTV-Sender:
  • Geändert im Movie Paket: 13th Street HD und Syfy HD
  • NEU im Movie Paket: Universal Channel HD
  • neu im Music + Entertainment-Paket E! Entertainment
Somit werden neu 533 Sender geliefert und auf der IPTV-Box werden die neuen Sender und Qualitäten ab Anfangs Februar 2016 aufgeschaltet.
21. Januar 2016

Datenfreimenge für Light und Standard-Abo erhöht, Preis für die Zusatzmengen reduziert

Im Internet-Abo Light stehen ab 1. Januar 4 GByte zur Verfügung, für zusätzliche Datenpakete werden CHF 0.008/MByte fakturiert.
Im Internet-Abo Standard stehen ab 1. Januar 15 GByte zur Verfügung, für zusätzliche Datenpakete werden CHF 0.002/MByte fakturiert.
Die Höchstbeträge pro Monat bleiben unverändert, somit sinken die Preise.
8. Januar 2016